fbpx
Image

VMET zum IG Metall-Vorschlag eines "Moratoriums für einen fairen Wandel"

30.01.20, VMET

Zum IG Metall-Vorschlag eines "Moratoriums für einen fairen Wandel" sagte VMET-Vorsitzender Thomas Kaeser: "Die VMET-Arbeitgeber nehmen das Angebot der IG Metall an, zeitnah über betrieblichen Strukturwandel und Lösungsvarianten innerhalb der Friedenspflicht ins Gespräch zu kommen. Ziel muss es sein, Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit jeder einzelnen Firma in Thüringen zu sichern"

Im Vorfeld der kommenden Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie in Thüringen legte die IG Metall ein "Moratorium für einen fairen Wandel" als Gesprächsangebot vor. Dazu sagte VMET-Vorsitzender Thomas Kaeser: "Wir begrüßen, dass die IG Metall die schwierige wirtschaftliche Lage der Metall- und Elektroindustrie in Thüringen sieht und den Ernst der Lage erkannt hat. Seit Anfang 2019 befindet sich die M+E-Industrie in einer Rezession, eine Trendwende ist nicht in Sicht. Gleichzeitig muss die Branche den Strukturwandel erfolgreich gestalten. Das tun Betriebe ständig. Sie prüfen, welche Produkte, Produktionsverfahren, Geschäftsmodelle sowie Wertschöpfungsketten verändert werden müssen. Im Mittelpunkt der Tarifrunde muss stehen, unter welchen Voraussetzungen der betriebliche Strukturwandel anzugehen ist, und welchen Beitrag wir als Sozialpartner dazu leisten können. Wir wollen die Metall- und Elektroindustrie in Thüringen zukunftssicher machen. Dieser Wandel wird gelingen, wenn wir zusammen weiterdenken. Die VMET-Arbeitgeber nehmen das Angebot der IG Metall an, zeitnah darüber ins Gespräch zu kommen. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit jeder einzelnen Firma in Thüringen zu sichern", sagte VMET-Vorsitzender Thomas Kaeser.

Selbstverständlich gehe es den Thüringer VMET-Arbeitgebern darum, alle betrieblichen Möglichkeiten zur Beschäftigungssicherung auszuloten, so Kaeser weiter. Die entscheidende Voraussetzung dafür sei allerdings, dass die Firmen wettbewerbsfähig und zukunftssicher in Thüringen sind. Es ist und bleibe unternehmerische Aufgabe, den Wandel zu gestalten und zukunftssichere Geschäftsmodelle zu entwickeln.
© 2020 WEITERDENKER.ME - DIE ARBEITGEBER DER METALL- UND ELEKTRO-INDUSTRIE