fbpx
Image

PfalzMetall zum Tarifabschluss Nordrhein-Westfalen „In der Krise stehen wir zusammen“

20.03.20, PfalzMetall

Die Metallarbeitgeber und die IG Metall in Nordrhein-Westfalen haben sich angesichts der Corona-Pandemie auf einen Abschluss für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie geeinigt. Der Tarifvertrag friert die Entgelte bis mindestens Ende 2020 ein und sieht unter anderem Regelungen vor, die in der Corona-Krise den Umgang mit Kurzarbeit und die Freistellung bei Engpässen in der Kinderbetreuung erleichtern.

„Der Abschluss liefert richtige Antworten auf die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen und ihre Beschäftigten ausgesetzt sehen. Wir müssen jetzt zweierlei leisten: die Gesundheit erhalten und die Unternehmen sichern. Das Verhandlungsergebnis bestätigt auch die Sozialpartnerschaft in der Metall- und Elektroindustrie: In der Krise stehen wir zusammen und finden passende Lösungen für unsere Branche“, kommentiert PfalzMetall-Präsident Johannes Heger den Abschluss.
© 2020 WEITERDENKER.ME - DIE ARBEITGEBER DER METALL- UND ELEKTRO-INDUSTRIE